Hallenkreismeister FC Lauingen

 

Die C & B-Jugend der Mohrenschmiede sicherte sich in der Lauinger Stadthalle am 27.12.2016 jeweils die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft.

Das Team der B-Jugend: hinten v.l. Vorstand Roland Sommer, Justin Morais, Trainer Markus Rickauer, Enes Aslan, Son Tran Xuan, Yasar Yildirim, Jonas Sommer, Nico Zacher, Karl Link (BFV), vorne v.l. Luca Gerstmeir, Elias Griener und André Schipp


Max Braun wird neuer Jugendleiter des FCL

 

Mit Max Braun (links) bekommt die Jugendabteilung um Fussballschule und Mohrenschmiede einen neuen Leiter. Max Braun übernimmt das Amt von Roland Sommer, der die jungen Mohren über Jahre erfolgreich geführt hat. Roland Sommer wird dem Verein aber in jedem Fall erhalten bleiben, denn es warten in Zukunft noch viele weitere Aufgaben bei den SchwarzGelben!

Mit Max Braun erhält unsere Jugendabteilung einen überaus engagierten Funktionär, der dem FCL seit frühsten Kindheitstagen tief verbunden ist. Stellvertretende Jugendleiterin ist weiterhin Doris Rickauer.


U 17 - Kreisliga

FC Lauingen - JFG Burgau 5:0 (2:0)

 

Klarer Erfolg im Auwaldstadtion

(RSCH). Von Beginn an ließen die Schwarz-Gelben dem Gast aus Burgau keine Chance. Das Team ging von Anfang an ein hohes Tempo und in der 23. Minute fiel das längst fällige 1:0 durch Yigitcan Yüce, als er erst den Pfosten traf und im Nachsetzten den Ball am Gästezeberus vorbei in Netz schob. Nur zwei Minuten später das vorentscheidende 2:0 durch Mario Maier, der aus 18 Meter das Spielgerät ins Netz schob.

Nach der Halbzeit waren drei Minute gespielt, als Maier im Strafraum gefoult wurde. Den fälligen Strafstoss verwandelte Rüstem Tunc zum 3:0. In der 67. Minute erzielte wiederum Rüstem Tunc mit seinem zweiten Treffer das 4:0. Den Schlusspunkt setzt der agile Spieler Yigitcan Yüce mit seinem zweiten Treffer zum 5:0. Von Burgau war in dieser Partie kaum was zu sehen.


Großer Erfolg der E1-Junioren bei der Schwäbischen!

 

Vor vier Wochen sicherte sich die U11 Junioren noch die Nordschwäbische Meisterschaft und löste damit das Ticket zur Schwäbischen Meisterschaft in Neuburg/Donau. Dort wurde dann ein hervorragender sechster Platz erreicht.

 

Mit zwei Siegen ins Turnier gestartet!

 

Fulminat legten die kleinen Mohren los und besiegten in den ersten beiden Gruppenspielen den FC Stätzling und die DJK Göggingen mit jeweils 1:0. Ein Punkt aus den nächsten beiden Spielen hätte fürs Halbfinale gereicht, aber es sollte nicht sein. Zunächst unterlag man dem späteren schwäbischen Meister SC Wallerstein noch unglücklich mit 0:2, so war man im abschließenden Gruppenspiel gegen den späteren Vizemeister relativ chancenlos und verlor ebenfalls mit 0:2.

 

Echte Sieger haben auch mal Pech!

 

Bei der Schwäbischen lief zwar nicht alles so wie man es sich vorgestellt hatte, dennoch war es ein toller Erfolg der Mannschaft. Das Trainerteam Markus Nsouli und Thomas Wiedemann blickt auf eine äußerst erfolgreiche Hallensaison mit dem herausragenden Turniersieg bei der Nordschwäbischen Hallenmeisterschaft. Die Jungs haben sich vor allem im technischen Bereich extrem entwickelt und sind nochmal einen Schritt weiter als vor drei Monaten. Die E1-Junioren können stolz auf das Erreichte sein und werden gut vorbereitet in die neue Saison im Frühjahr 2016 gehen.


U 13 - Kreisliga

FC Lauingen - JFG Krumbach 2:0 (1:0) 

 

Wieder eine Sternstunde für die Lauinger D-Junioren


Einen hochverdienten Sieg landeten die Mohrenstädter gegen die Spitzenmannschaft aus Krumbach. Das Team von Trainer Thomas Hummel und Thomas Eisenhauer nahm von Beginn an das Heft in die Hand und zeigte, wo es lang geht. Die Gäste aus Krumbach konnten sich selten befreien und hatten kaum Möglichkeiten. Die Lauinger hingegen ließen den Ball stark durch die eigenen Reihen laufen.

In den ersten 15 Minuten vergaben mehrere Lauinger die mögliche Führung und jagten das Spielgerät noch knapp am Tor vorbei oder waren ins Abseits gelaufen. Es dauerte dann bis zur 19.Minute, ehe die überfällige Führung gelang. Wieder einmal war es der Garant für die Lauinger Tore, Mathias Förg, der nach einen Eckball von Lukas Hummel das umjubelte 1:0 markierte. In der 23. Minute war Lauingens Zerberus Nick Wiedemann zur Stelle als ein Krumbacher Angreifer freistehend zum Abschluss kam und er mit glänzender Reaktion schlimmeres verhinderte.

Auch nach dem Wechsel agierte die Heimmannschaft überlegen und die Krumbacher taten sich gegen die vielbeinige stabile Heimdefensive mit Lukas Weber und Kaan Yilmaz schwer, die dem Gegner keine Chance ließen. Nach vorne belegte die Rückkehr von Venhar Neziri das Lauinger Offensivspiel merklich. Die Vorentscheidung zum 2:0 fiel dann in der 47.Minute als sich Pinto Pires Rodrigo auf der rechten Seite durchsetzte und mit einer Flanke Fabian Zengerle im Zentrum bediente. Für ihn war die Bahn frei und so konnte er mit einem sehenswerten Fernschuss den Ball in das rechte Kreuzeck reinwuchten. Fleißig und bemüht machten die Donaustädter bis zum Schlusspfiff weiter im Spiel auf das Krumbacher Tor und sicherten so den 5. Saisonsieg.

Fazit: Ein verdienter Heimerfolg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und enorm wichtig für das Selbstvertrauen.


Aufstellung D1-Junioren:

Eisenhauer Florian, Ellici Kaan, Förg Mathias, Hummel Lukas, Müller Marius,Neziri Venhar,  Pinto Pires Rodrigo, Regel Gabriel, Ruchti Jonas, Sadler Johannes, Weber Lukas,  Wiedemann Nick, Yilmaz Kaan, Zengerle Fabian


Bericht: Fawa 


U 13 - Kreisliga

TSG Thannhausen - FC Lauingen 4:0 

 

Lauinger D-Junioren wurden die Grenzen aufgezeigt

 

Am 9.Spieltag der Kreisliga zeigte die Heimelf aus Thannhausen eine ansprechende Leistung gegen schwache Gäste aus Lauingen und präsentierte sich eine Klasse besser. Keinen einzigen Torschuss musste der TSG-Heimkeeper in der ersten Spielhälfte abwehren. Demgegenüber setzt die TSG Thannhausen die Mohrenstädter über die ganze Spielzeit unter Druck und demzufolge häuften sich auch die Fehler der Gäste. Für die frühe Führung sorgte ein Freistoß und eine Defensivschwäche der Lauinger Abwehr in der 12.Min. Mit dem zweiten schnellen Tor (15.) beeindruckte Thannhausen die Gäste noch mehr. Ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung der Lauinger führte zu einem schnellen Konter der TSG, der durch einen entschlosseneren Einsatz zu Stoppen gewesen wäre.

In der 18.Min schraubten die Rot-Schwarzen nach einem weiteren Freistoß das Ergebnis noch höher – 3:0.

Nach dem Wechsel versuchten die Lauinger durch größeren Willen und verstärktem Einsatz dagegenzuhalten und zum Anschlusstreffer zu kommen. So verlief die zweite Halbzeit dann wesentlich ausgeglichener und die Schwarz-Gelben kamen zu nennenswerten Chancen.  Doch zur Mitte der 2ten Hälfte zogen die Thannhausener das Tempo nochmals an und entschieden dann das Spiel mit dem 4:0. Der Tabellenerste hatte an diesem Tag eine herausragende Chancenverwertung gegen verunsicherte Lauinger.


Aufstellung D1-Junioren:

Ellici Kaan, Förg Mathias, Hummel Lukas, Müller Marius, Pinto Pires Rodrigo, Regel Gabriel, Ruchti Jonas, Sadler Johannes, Weber Lukas, Weber Tim, Wiedemann Nick, Yilmaz Kaan, Zengerle Fabian


Bericht: Fawa 


U 17 - Kreisliga

FC Lauingen - SSV Höchstädt 0:0 (0:0)

 

Derby im Auwaldstadion endet mit einem Unentschieden!


(RSCH). Im Derby gegen die SSV Höchstädt kamen die Lauinger nur zu einem torlosen Unentschieden. Von Beginn an waren beide Mannschaft Nervös und kamen erst langsam in Fahrt und konnten sich auf beiden Seiten gute Chancen erarbeiten, jedoch Zählbares kam nicht zu Stande. Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, Tore waren auch hier Mangelware. Einziger richtiger Aufreger war die rote Karte von Adonis Isufi in der 80. Minute.

So müssen jetzt die Lauinger am Wochenende gegen die JFG Burgau wieder voll Punkten um nicht den Anschluss nach oben zu verlieren.


U 19 - Bezirksoberliga

FC Lauingen - JFG Krumbach 3:1 (0:1)

 

Wichtiger Sieg im Abstiegskampf!

 

(RSCH) Die A-Jugend der Schwarz-Gelben haben gegen Krumbach ein Lebenszeichen gesetzt und gewannen ihr Heimspiel auf Grund einer starken zweiten Halbzeit mit 3:1. Von Beginn an machte aber der Gast Druck, vergaben aber immer wieder ihre Chancen. In der 32. Minute hätte Lauingen in Führung gehen müssen, aber Stürmer Jaud scheiterte am Gästekeeper. Im Gegenzug machte es Krumbach besser und schloss zum 0:1 ab. Dies bedeutete auch gleich den Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte  kamen die Mannen um Kapitän Breskott immer besser in Fahrt. In der 65. Minute erzielte Lars Jaud per Foulelfmeter den fälligen 1:1 Ausgleichstreffer. Nur fünf Minuten später ging der FC Lauingen durch Mayr Marcel mit 2:1 in Front. Jetzt war der Bann gebrochen und die Mohren ließen nun Ball und Gegner laufen. In der 82. Minute erzielte Lars Jaud seinen zweiten Treffer als Lauingens Keeper mit einem weiten Abschlag die Gästeabwehr überraschte und Lars Jaud alleine auf den Gästetorwart zulief und zum 3:1 Endstand traf.  


U 19 - BayWa-Pokal Kreisfinale

FC Lauingen - FC Gundelfingen 3:1 (1:1)

 

Derbysieger!

 

(RSCH) Die A-Jugend des FC Lauingen gewann hochverdient im BFV-Kreis Finale gegen den FC Gundelfingen. Dabei hatte der FCG den besseren Start und ging bereits in der 12. Minute durch David Berger in Führung. Doch dann fanden die Schwarz-Gelben immer besser ins Spiel. Immer wieder wurden Chancen liegen gelassen, oder der FCG-Keeper hielt seinen Kasten sauber. Bis zur 44. Minute, als der Topstürmer der Lauinger, Lars Jaud, den Ball im Strafraum bekam und zum 1:1 einschob. Der Trainer der Lauinger fand in der Halbzeit die richtigen Worte, den in der zweiten Halbzeit bestimmten die Schwarz-Gelben das Spiel und liesen den Gegner kaum noch Chancen. Allerdings dauerte es bis zur 70. Minute bis zur Lauinger Führung. Als Algert Hoti sich das Spielgerät schnappte und gleich sieben Gegenspieler narrte und  den Ball auf Lars Jaud spielte der sein zweites Tor schoss. In der 84. Minute krönte Lars Jaud mit seinem dritten Treffer per Foulelfmeter seine gute Leistung zum Endergebnis von 3:1. Vom Gegner war in der zweiten Halbzeit kaum etwas zu sehen. Der Schiedsrichter Julian Bunk hatte die Partie jederzeit voll im Griff. Und somit ist der FC LAUINGEN Sieger im BFV-Kreis-Finale.



U 19 - Bezirksoberliga

Türkspor Augsburg - FC Lauingen 2:2 (2:0)

 

Dank starker zweiter Halbzeit einen Punkt geholt!

 

(RSCH) Die A-Jugend des FC Lauingen konnte Dank einer starken Halbzeit einen Punkt mitnehmen. Von Beginn an agierten die Lauinger sehr nervös und fanden nicht so recht ins Spiel. Die Gastgeber setzten sich in der Lauinger Hälfte fest und gingen in der 13min mit 1:0 in Führung. Als in der 21min der Schiedsrichter auf den Punkt zeigte, waren die Anhänger verwundert, es sollte ein Foulspiel gewesen sein. Den fälligen Strafstoss verwandelte der Schütze zum 2:0. Jetzt kamen die Lauinger in Fahrt und zu sehr großen Torchancen. Von der 23min bis zur 37min trafen die Gelb-Schwarzen vier Mal das Aluminium. Kurz vor dem Halbzeitpfiff zeigte der Schiedsrichter zum zweiten Mal auf den Punkt. Doch dieses Mal war Nimanaj Arbnor der Sieger und hielt damit die Mannschaft im Spiel. So ging man mit dem 0:2  Ergebnis in die Halbzeit. In Halbzeit zwei kamen die Mohrenstädter wie verwandelt aus der Pause. Jetzt setzte man den Gegner unter Druck und erzielte in der 64min der 2:1 Anschlusstreffer, als Adonis Isufi den Ball auf Lars Jaud legte, und dieser den Ball ins Tor schob. Der Gastgeber wirkte jetzt immer nervöser und die Lauinger bauten immer mehr Druck auf. Zahlreiche Chancen wurden vergeben, aber in der Nachspielzeit konnten die Lauinger doch noch den Ausgleich machen. Als in der 92min der Ball vor die Füsse von Balletshofer Fabian kam und dieser aus 25 Meter abzog und dem Gegnerischem Torwart keine Chance lies. Einziger Wermutstropfen ist, dass sich der Spieler Makalou Malamine bei einem Zweikampf schwer verletzte.



U 17 - Kreisliga

FC Lauingen - FC Gundelfingen II 3:1 (1:1)

 

Derbytime und Derbysieg im Auwaldstadion!

 

(RSCH). Die B-Jugend des FCL war am Samstag einfach heißer und Aggresiver und gewann das Derby hochverdient mit 3:1. Bereits in der 7min ging die Mohrenstätter mit 1:0 in Führung, als der Spieler mit der Nummer 5, Yüce frei im Stafraum zum Schuss kam. Jetzt kamen auch die Gäste immer wieder zu Chancen, konnten diese aber nicht nutzen. Die 50 Zuschauer sahen ein Temporeiches Spiel mit allen facetten. Als alle mit einer Halbzeitführung rechneten, kamen die Gäste kurz vor dem Pfiff durch Lulaj zum 1:1 Ausgleich. Nach der Halbzeitansprache des FCL-Coaches kamen die Lauinger besser ins Spiel und Yüce brachte seine Farben durch seinen zweiten Treffer mit 2:1 in Führung und auf die Siegerstrasse. Gundelfingen versuchte noch den Ausgleich zu erziehlen, scheiterten aber am immer wieder am FCL-Zerberus. Vier Minuten vor Ende machten die Lauinger alles klar, als der frei stehende Tunc im 16meter Verdienten 3:1 Sieg einschob. Der Schiedsrichter Karl-Heinz Kotter hatte die Partie jederzeit im Griff. Am kommenden Wochenende gehts nach Otting zum (SG)TSV Wemding.



U 19 - Bezirksoberliga

FC Lauingen - 1. FC Sonthofen 2:2 (2:1)

 

Wille und Kampfgeist führen zum Punktgewinn

 

(RSCH). Im Heimspiel gegen Sonthofen konnten die Schwarz-Gelben einen Punkt gegen den Tabellenfünften holen. Von Beginn an spielten die Lauinger druckvoll und aggressiv nach vorne und kamen auch zu guten Chancen, die nicht verwertet wurden. In der 11min setzte sich Lauingens Stürmer Jaud durch und konnte nur durch ein Foul vom Gästetorwart gebremst werden. Den fälligen Stafstoss verwandelte der gefoulte selber zum 1:0 für sein Team. Nur drei Minuten später nutzte der Gäst eine Unachtsamkeit der Lauinger Abwehr zum 1:1 Ausgleich. Davon liesen sich die Schwarz-Gelben aber nicht Schocken und spielten Munter weiter und erziehlten Hochverdient die 2:1 Führung durch Lars Jaud der mit seinem 2.Treffer seine Farben wieder in Front brachte. Weitere Chancen wurden wieder Liegengelassen.So ging man mit einer Führung in die Halbzeit. Nach dem Pausentee kamen die Gäste druckvoller aus der Kabine und dränkten mit aller Macht auf den Ausgleich. Doch der Abwehrchef Fabian Balletshofer organisierte die Hintermannschaft gut  und liesen dem Gegner kaum Möglichkeiten zum Ausgleich. Nach 70min mussten dann die Lauinger für ihr hohes tempo Tribut zollen, jetzt schossen die Sonthofner immer öfter auf das Tor von FCL-Zerberus Nimanay Abnur. In der 76min dann der Ausgleich für Sonthofen durch einen Sonntagsschuss zum 2:2 . Mit viel Kampfeswille retteten die Mohren das Unentschieden über die restlichen fünfzehn Minuten. Somit holte des Team um Trainer Breskott den zweiten Punkt in folge.

 

TEAM: Nimanay, Herbort, Balletshofer, Breskott, Müller, Ciechomski, Bal, Varol, Hoti, Jaud, Schroth, Pertler, Schipp, Micello, Klügl.



U 13 - Kreisliga

JFG Region Burgau - FC Lauingen 0:0 (0:0)

 

D-Junioren teilen die Punkte mit Burgau

 

Trotz weitestgehend drückender Überlegenheit mussten sich die Lauinger in diesem Auswärtsspiel der Fußball Kreisliga mit einem Punkt begnügen. Der FCL war über die ganze Partie das deutlich stärkere und spielerisch versiertere Team.

Das Geschehen spielt sich vorwiegend in der Hälfte der JFG Burgau ab, doch die Lauinger kamen gegen den aufopferungsvoll kämpfenden Burgauer Abwehrriegel nicht entscheidend zum Abschluss um einen zählbaren Erfolg zu verbuchen. Die Offensivspieler des FCL zeigten nur vereinzelt druckvolle zielstrebigere Kombinationen und zu viele Abspielfehler. Dadurch gelang es den Hausherren zu einfach sich aus der Umklammerung zu lösen. Die beste Einschussmöglichkeit des Spiels bot sich den Donaustädtern zu Beginn der 2.ten Halbzeit, als sie an den Querlatte des Burgauer Gehäuse scheiterten.


Ein kleinen Aufreger gab es dann doch noch zum Schluss als die Lauinger Defensive den Ball leichtfertig herausspielte, die Burgauer den Ball erkämpften und durch den folgenden Pfostenschuss sich der FCL über das Unentschieden doch noch glücklich schätzte.


Aufstellung D1-Junioren:

Eisenhauer Florian, Förg Mathias, Hummel Lukas, Müller Marius, Neziri Venhar, Regel Gabriel, Ruchti Jonas, Sadler Johannes, Weber Lukas, Weber Tim, Wiedemann Nick, Yilmaz Kaan, Zengerle Fabian

 

Bericht: Fawa 


Vorberichte für die FCL - Juniorenteams - 16.10.15 bis 18.10.15

 

Lauinger Junioren gehen selbstbewusst in den Spieltag

 

Nach einem zuletzt sehr erfolgreichen Wochenende für die Lauinger Junioren, bei dem keine Mannschaft verloren hat geht es diesen Freitag wieder weiter.

Um 18:30 werden die B-Junioren nach dem letzten 1:0-Sieg über Tabellenführer Jura Nordschwaben von der JFG Riedberg empfangen und erhoffen sich bei diesem Spiel erneut 3 Punkte. Außerdem kann die Mannschaft dabei wieder auf Adonis Isufi setzen, der nach seinem Wechsel wieder zur Verfügung steht.

Am nächsten Tag geht es weiter mit den D2-Junioren, diese werden um 10 Uhr vom SV Wortelstetten empfangen.


Um 15:00 sind die D-Junioren nach ihrem Sieg gegen Harburg bei der JFG Burgau zu Gast, zeitgleich empfängt die C-Jugend die JFG Günztaler Kickers im Auwaldstadion.


Am Sonntag empfangen die A-Junioren nach ihrem Unentschieden gegen den TSV Gersthofen um 11 Uhr den 1.FC Sonthofen und erhoffen sich nach der letzten starken Leistung erneut einen Punktgewinn. (JMDA)

 

Justin Morais de Almeida


U 13 - Kreisliga

FC Lauingen - JFG Region Harburg 4:1 (4:0)

 

D-Junioren steuern weiter auf Erfolgskurs


Die D-Junioren des FCL sind weiter in der Erfolgsspur und besiegten den Tabellenersten aus Harburg mit 4:1 Toren. Von Beginn an hatten die Lauinger im Auwaldstation das Zepter in der Hand und kamen regelmäßig gefährlich vor das Harburger Tor.

Die logische Konsequenz war das schnelle Führungstor in der 6.Minute durch Mathias Förg. Wenige Minuten später ließ Lauingen bereits das 2:0 folgen. Marius Müller setzte sich auf der linken Seite energisch durch und flankte den Ball in die Mitte, wo wiederum Mathias Förg vollendete (13. Minute). Nun hatte Lauingen das Spiel vollends unter Kontrolle. Eine maßgenaue Hereingabe von Venhar Neziri über den komplette Abwehrriegel der Harburger vollendet schließlich Fabian Zengerle mit einem sehenswerten Volleyschuss unhaltbar zum 3:0 (18. Min). Mit dem vierten Treffer machte der FCL alles klar, als der beste FCL-ler an diesem Tag, Mathias Förg, sich gegen zwei Gegenspieler behauptete, an der Grundlinie schließlich nach innen passte und Venhar Neziri seine Hereingabe verwertete (20.Min). Ohne eine einzige Chance der Gäste im ersten Abschnitt ging es dann in die Halbzeitpause.

Es kam zwar noch zum gelegentlichen Aufbäumen der Harburger in der 2.Spielhälfte, doch waren es wieder die Lauinger die das Spiel kontrollierten, den Ball laufen ließen und entschlossen die Zweikämpfe führten. Einzig ein geglückter Angriff der Harburger in der 49.Minute sorgte zum 4:1 Endstand. Fans und die Spieler des FCL freuten sich sehr über einen wichtigen und hochverdienten Sieg.

 

Aufstellung D1-Junioren:

Eisenhauer Florian, Förg Mathias, Hummel Lukas, Müller Marius, Neziri Venhar, Pinto Pires Rodrigo, Regel Gabriel, Ruchti Jonas, Sadler Johannes, Weber Lukas, Wiedemann Nick, Yilmaz Kaan, Zengerle Fabian 

 

Bericht: Fawa 


U 19 - Bezirksoberliga

TSV Gersthofen - FC Lauingen 2:2 (1:0)


Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten

 

(RSCH) Hochverdient kamen die Spieler um Kapitän Nico Breskott zu einem Punktgewinn beim TSV Gersthofen. Ersatzgeschwächt begannen die Schwarz-Gelben druckvoll nach vorne und hätten bereits in der 11min in Führung gehen müssen als der Stürmer Makalou Malamine alleine auf den gegnerischen Torwart zuging. Der Abschluss landete aber beim Keeper. Als nach einer Standdardsituation das 1:0 für den TSV viel, ging bei den Lauingern bis zur Halbzeit wenig zusammen. Nach der Kabinenansprache des Trainers kammen die Lauinger nun besser ins Spiel. Ein direkt verwandelter Freisstoss (47min) zum 1:1 vom Kapitano Nico Breskott aus 20 meter brachte die Wende, jetzt spielte die Lauinger druckvoll und Aggresiv nach vone und hätte das zweite Tor erziehlen müssen, aber zahlreiche Chancen wurden ausgelassen. In der 67min kam der grosse Auftritt des Spielers Varol Alperen, als er sich das Spielgerät an der Mittellinie schnappte und zu einem Solo ansetzte und dabei drei Gegenspieler stehen lies und die 1:2 Führung für die Lauinger erziehlte. Die Gelb-Schwarzen liesen nicht locker und Dränkten auf die Vorentscheidung. Aber eine weitere Standdard Situation brachte den Ausgleich (76min).Bis zum Abpfiff gingen beide Mannschaften volles Risiko um den Siegtreffer zu erzielen.

 

Team: Schroth, Breskott, Petler, Balletshofer, Herbort, Ciechomski, Hoti, Pinto-Münz, Schmid, Makalaou, Varol, Schipp




U 13 - Kreisliga

VFR Jettingen - FC Lauingen 2:5 (1:2)

 

Wille und Kampfgeist gaben den Ausschlag

 

In der Anfangsphase boten die Gäste aus Lauingen eine bissige und läuferisch starke Vorstellung. Möglichkeiten gab es zumeist nur für die Donaustädter.


Bereits in der 7.Minute traf Lukas Hummel zum 1:0 Führungstreffer für die Schwarz-Gelben.

Mit einem Kopfballtor im Anschluss an ein Eckstoß markierten die Hausherren den Ausgleich (15.Min), ehe Johannes Sadler in der 26.Min den Halbzeitstand zum 1:2 herstellte. Bis zum Halbzeitpfiff lieferte die Lauinger eine ordentliche Leistung ab, hatten das Spiel unter Kontrolle und waren, bis auf die Chancenauswertung, die klar bessere Mannschaft.


In der 40.Min stellte die Heimelf die Partie auf den Kopf und kamen erneut zum Ausgleich  -2:2. Der FCL gab nicht auf und hatte auch in der 2.Halbzeit eine Vielzahl von Chancen, die verpufften, erst Tim Weber gelang mit einem strammen Schuss das 2:3 (49.Min).


Mit zunehmender Dauer öffneten die Jettinger ihr Spiel immer mehr und luden die Gäste zum Kontern ein. Diese zeigten jetzt auch genaue und schnelle Spielzüge und erhöhten folgerichtig in der 56.Min durch Venhar Neziri auf 2:4 und kurz vor dem Schlusspfiff wiederum durch Lukas Hummel auf 2:5.


Aufstellung D1-Junioren:

Eisenhauer Florian, Förg Mathias, Hummel Lukas, Müller Marius, Neziri Venhar, Regel Gabriel, Ruchti Jonas, Sadler Johannes, Weber Lukas, Weber Tim, Wiedemann Nick, Yilmaz Kaan, Zengerle Fabian


Bericht: Fawa 


U 17 - Kreisliga

FC Lauingen - JFG Donauwörth 0:2 (0:1)


Wieder kein Sieg! 


(RSCH) Die B-Jugend des FC Lauingen um Kapitän Müller musste eine weitere Niederlage hinnehmen, obwohl man von Beginn an den Gegner unter Druck setzte und zahlreiche Chancen liegen lies. Doch an diesem Tag hatte die Offensive einfach kein Glück. In der 15min musste Lauingens Kepper das erste mal eingreifen und in der 18min lag der Ball im Netz der Schwarz-Gelben, als der gegnerische Stürmer aus 3meter per Kopf das 0:1 markierte. Nur drei Minuten später rettete Lauingens Zeberus auf der Linie, nach einem Missverständnis in der Abwehr. Lauingen kam vor der Pause noch mal zu zwei guten Chancen die sie aber nicht Verwerten konnten. So gings mit dem 0:1 in die Pause.

In der 47min hätte der Ausgleich fallen müssen, doch FCL Stürmer Tunc vergab aus kürzester Distanz. Jetzt kam der Gast wieder besser ins Spiel und erhöhte in der 54min auf 0:2. Jetzt lies auch die Angriffsbemühungen der Lauinger nach. So endete das zweite Heimspiel mit einer weiteren Niederlage. Am kommenden Wochenende kommt die Jura Nordschwaben als Tabellenführer ins Auwaldstadium. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr


Team: Nimanay, Müller, de Almeida, Meier, Yüce, Pires, Schwenkreis, Tunc, Aslan, Yuan, Hasenclever, Baki, Catalao



Vorberichte für die FCL - Juniorenteams

Lauinger Junioren mit wichtigen Spielen


Nach dem letzten Fußball-Wochenende geht es für die Lauinger Junioren am Freitag wieder los und es beginnt mit den D2-Junioren, die bei der JFG Riedberg 2 um 18:00 zu Gast sind.


Am nächsten Tag beginnen die D1-Junioren und gastieren beim VfR Jettingen um 11:00.


Um 14:00 werden die C-Junioren nach dem wichtigen 7:2-Sieg unter der Woche von der JFG Harburg empfangen.


Die B-Jugend empfängt um 15:00 im Auwaldstadion den Tabellendritten aus Donauwörth und erhofft sich bei diesem Spiel 3 Punkte.


Die A-Jugend wird eine halbe Stunde später um 15:30 von der „zweiten“ des FC Memmingen empfangen und erwünscht sich nach der bitteren 1:3-Heimniederlage gegen den TSV Friedberg endlich den zweiten Saisonsieg und hofft somit die Abstiegsplätze verlassen zu können. (JMDA)

 

Justin Morais de Almeida


U 13 - Kreisliga

FC Lauingen - TSV Nördlingen II 1:2 (0:2)


Knappe Niederlage für die Lauinger D-Junioren


Auf die D-Junioren des FC Lauingen kommt eine richtig harte Saison zu, das steht schon nach dem dritten Spieltag fest. Denn auch gegen den TSV Nördlingen II gab es keine Keisliga-Punkte. Letztlich stand eine 1:2 Schlappe zu Buche.


Die Rieser zeigten, was Effektivität bedeutet und gingen schon nach 10. Minuten in Führung, als die Lauinger die Situation im Strafraum nicht entscheidend klären konnten und zu einem Nachschuss aus 20 m führte. Auch in der Folge waren die Gäste überlegen und den Lauingern gelang es nicht sie vom eigenen Tor fernzuhalten und hatten im Angriff nur den Ansatz von Torchancen. In der 28. Minute klingelte es nochmals im Lauinger Gehäuse - 0:2. Nach einem Freistoß und einer missglückten Abwehr verlängerten die Hausherren den Ball unglücklicherweise ins eigene Netz. Halbzeit zwei begann erfrischender und der Gastgeber zeigte eine ansprechende Leistung, hatte aber wieder einige Mal Pech beim Abschluss. Bis ein sehenswerter Angriff, eingeleitet von Marius Müller, schließlich durch Lukas Hummel mit einem platzierten Schuss abgeschlossen wurde – 1:2  (51. Minute).

In der Schlussphase dominierten die Lauinger das Geschehen und versuchten noch alles um den Ausgleich zu erzielen. Leider wurden klare Chancen nicht verwertet.


Als guter Trainer braucht man auch gute Talente. Diese haben heute im Mittelfeld die Bälle zu leichtfertig verloren und 2 - 3 Spieler der Nördlinger genügten um die Lauinger in der Abwehr zu beschäftigen.


Aufstellung D1-Junioren:

Eisenhauer Florian, Förg Mathias, Hummel Lukas, Müller Marius, Neziri Venhar, Pinto Pires, Rodrigo, Regel Gabriel, Ruchti Jonas, Sadler Johannes, Weber Lukas, Weber Tim, Yilmaz Kaan, Zengerle Fabian


Bericht: Fawa


U 17 - Kreisliga

FC Lauingen - JFG Krumbach 2:3 (0:2)

 

Auch im ersten Heimspiel, konnten die Lauinger keinen dreier einfahren und Verlieren Zuhause mit 2:3 gegen Krumbach. Bereits nach 2min lief der Gegnerische Stürmer auf Tor zu, verzog aber. Im gegenzug hätten die Lauinger den Führungstreffer erziehlen können, doch Meier scheitert am Keeper. In der 9min, tauchte Krumbachs Stürmer vor dem Lauinger Gehäuse auf, doch Zeberus Nimanay konnte zur Ecke klären, die aber dann zum 0:1 führte. Danach verflachte das Spiel, da beide Abwehrreihen sehr gute Arbeit leistete. In der 37min erhöhte der Gast dann auf 0:2 als der Stürmer seinen Gegenspieler stehen lies und Lauingens Torhüter keine Abwehrmöglichkeit lies. So ging man dann in die Halbzeit. Es waren keine 5min in Halbzeit zwei gespielt, da erhöhte Krumbach auf 0:3. Aber drei Minuten später erziehlte dann der FCL den Anschlusstreffer zum 1:3. Torschütze MEIER. Danach unterbrach der Schiedrichter die Partie für zehn Minuten wegen Gewitter. Als das Spiel weiter ging waren jetzt die Lauinger präsenter und kamen jetzt zu mehr Chancen, aber mehr als den 2:3 Treffer durch Morais de Almeida sprang nicht mehr raus.

 

TEAM: Nimanay, Schipp, Müller, Herbort, deAlmeida, Meier, Yüce, Pires, Schwenkreis, Tunc, Kleinle, Xuan, Hasenclever, Aslan, Baki, Pinto-Münz

 

Von Roland Schipp, 21.09.2015


U 13 - Kreisliga

JFG Kötztal - FC Lauingen 0:6 (0:2)

 

Lauingen bietet beste Unterhaltung

 

Gegenüber der Auftaktpleite zeigten sich die D-Junioren des FCL am 2.Spieltag von ihrer Sonnenseite. Von der ersten Minute an waren die Donaustädter im Spiel angelangt und sagten den Gegner an in welche Richtung das Spiel zu verlaufen hat. Hochkarätige Chancen und ein schnellen Kombinationenfußball gab es vom Lauinger Nachwuchs im Minutentakt.

 

Den Torreigen eröffnete Mathias Förg nach Zuspiel von Marius Müller bereits in der 5.Minute. Nach einer platzierten Ecke von Gabriel Regel in der 10.Minute verlängerte Kaan Yilmaz elegant und Venhar Neziri netzte gekonnt zum 2:0 ein.

Weiter ging der Einbahnstraßen-Fußball und reihenweise wurden die Chancen vergeben, weil jetzt jeder zum Torabschluss kommen wollte oder der wachsame Kötztaler Torwart sie vereitelte.

Auch nach der Halbzeitpause haben die FCL-ler fast alles richtig gemacht und in der 35.Minute belohnte sich der Kapitän Fabian Zengerle selbst,als er sich energisch im Strafraum behauptete und zum Abschluss kam und das 3:0 zur Vorentscheidung erzielte.

Auch die folgenden Torchancen wurden exzellent herausgespielt. Ein schneller Kontervorstoß über Mathias Förg folgte die genaue Vorlage auf Tim Weber, der den Torwart ausguckte und verdient zum 4:0 vollendete (43.Minute).

Jetzt gingen die Gastgeber auf Tauchstation und die Lauinger trieben weiterhin viel Aufwand um zu Chancen zu kommen. Eine sehenswerte Kombination über den Taktgeber Lukas Hummel und Mathias Förg verwertete schließlich Johannes Sadler in der 45. Minute zum 5:0. Wiederum durch Johannes Sadler wurde in der letzten Spielminute das halbe Dutzend vollgemacht, nachdem Tim Weber den Gegner erfolgreich unter Druck setzte.

Mit Ausnahme der Präzision haben die Lauinger alles richtig gemacht, die Vorgaben und das Erlernte in die Tat umgesetzt und sind zurück in der Spur.

 

Einziger Wehrmutstropfen war die Verletzung von Lukas Kitzinger kurz vor Spielende. Damit fallen in der jungen Saison bereits 2 Spieler für das Trainergespann Hummel / Eisenhauer aus. Wir wünschen den Jungs eine baldige Genesung.

 

Aufstellung D1-Junioren:

Eisenhauer Florian, Förg Mathias, Hummel Lukas, Kitzinger Lukas, Müller Marius, Neziri Venhar, Regel Gabriel, Ruchti Jonas, Sadler Johannes, Weber Lukas, Weber Tim, Yilmaz Kaan, Zengerle Fabian

 

Bericht: Fawa


E1 - Junioren werden geehrt!

Für ihre überragenden Leistungen in der vergangenen Saison wurde die letztjährige U11 im Legoland geehrt. Die Meisterurkunde hatte sich die Mannschaft um Trainer Thomas Hummel wahrlich verdient! In zehn Spielen holte man 10 Siege und verwies damit nicht nur den FC Gundelfingen auf die Plätze, sondern krönte sich zur unangefochtenen Nummer Eins im Landkreis!

Download
E1_Meisterurkunde_2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

U 13 - Kreisliga

FC Lauingen - BC Schretzheim 0:1 (0:0)

 

Lauingen kassiert Heimschlappe zum Saisonauftakt

 

Die Gastgeber um Coach Thomas Hummel und Thomas Eisenhauer gingen nach einer erfolgreichen Vorbereitung mit guten Vorsätzen in die 1. Partie der Fußball Kreisliga.

 

Von Beginn an waren die Mohrenstädter besser im Spiel und gestalteten als aktivere Mannschaft das Geschehen. Trotz der Dominanz verpassten es die Platzherren früh in Führung zu geben. Mit zunehmenden Spielverlauf gingen die Automatismen verloren und die Bälle wurden im Mittelfeld überhastet verspielt. Auch versäumten es die Lauinger ihre Qualtiät durch die spielstarken Außen zu nutzen und die Versuche zentral mit Kurzpassspiel durchzukommen verpufften an der kompakten Schretzheimer Abwehr.

 

Mit Anpfiff zur 2. Halbzeit sahen die Zuschauer einen der wenigen Offensiv-Höhepunkte der Gäste. Der Ball wurde weit und hoch auf den Schretzheimer Stürmer geschlagen, der sich gegen die konteranfällige Lauinger Abwehr durchsetzen konnte, den Ball perfekt traf und den Lauinger Schlussmann Jonas Ruchti keine Chance lies – 0:1.

 

Mit der Schlussphase kam im Auwaldstation nochmal richtig Hochspannung auf. Jetzt zeigte sich auch die Laufbereitschaft der Lauinger wieder und die Gastgeber kamen immer wieder zu Tormöglichkeiten. Mehrere gute Chancen wurden jedoch ausgelassen und dadurch konnten sich die Schwarz-Gelben selbst nicht mit dem Ausgleichtreffer belohnen.

 

Nach dem Schlusspfiff konnten die Schretzheimer über ihren glücklichen Sieg jubeln.

 

Aufstellung D1-Junioren:

Eisenhauer Florian, Ellici Kaan, Förg Mathias, Hummel Lukas, Kitzinger Lukas, Müller Marius, Neziri Venhar, Regel Gabriel, Ruchti Jonas, Weber Lukas, Weber Tim, Wiedemann Nick, Yilmaz Kaan, Zengerle Fabian

 

Bericht: Fawa


U 17 - Kreisliga

VFR Jettingen - FC Lauingen 0:0

 

(RSCH). Ersatzgeschwächt fuhr der FC Lauingen zum Äuswärtsspiel nach Jettingen und kam über ein 0:0 Unentschieden nicht hinaus. Bereits in der 7min setzte Jettingens Stürmer den Ball an den Pfosten aus 18meter. Es dauerte bis zur 17min bis Lauingen durch Tunc zum ersten Mal gefährlich vors Tor kam, der Schuss ging am Tor vorbei. Nur eine Minute später tauchten die Gastgeber vorm Lauinger Gehäuse auf, doch der Stürmer verzog. In der folgezeit konnten die Lauinger mehr Druck aufbauen und kam zu guten Chancen, 21min Freistoss Meier auf Tunc der den Kopfball übers Tor legte. In der 28 min tauchte Tunc frei vorm Gäste Zeberus auf , schob den Ball aber Direkt auf den Keeper. Nach der Halbzeit kamen die Jettinger besser aus der Kabine und Lauingens Keeper bewahrte in der 52min sein Team vor dem Rückstand, als er den Schuss des Gegners entschärfte. Danach gab es weiter Chancen auf beiden Seiten, aber es wollte kein Tor fallen und so Endete das Spiel mit einem mageren 0:0. Am kommenden Wochenende kommt die JFG Krumbach ins Auwaldstadion. Anpfiff ist am Samstag um 15.00 Uhr.

 

TEAM: Nimanay, Herbort, Aslan, de Almeida, Xuan, Meier, Yüce, Tunc, Pinto-Münz, Schwenkreis, Baki, Schipp, Kleinle, Pires, Zacher.

Von Roland Schipp, 13.09.2015


Mit Niederlage in die Sommerpause

TSV Nördlingen - FC Lauingen 3:1 (0:1)

Von Roland Schipp, 28.06.2015

Mit einer Niederlage beim TSV Nördlingen verabschiedet sich die C-Jugend in die Sommerpause. Trainer Rickauer musste dabei auf den Verletzten Stammtorwart Schipp verzichten,für ihn Stand Sadler im Tor. Auch Stürmer Meitinger fehlte dem Trainer. Doch von Beginn an spielte das Team der Schwarz-Gelben konzentriert und ging bereits in der 6min durch Kleinle Jacob mit 1:0 in Führung per Solo. Dies sollte allerdings das einzige Glückgefühl bleiben. Weitere Chancen vergaben die Lauinger Fahrlässig. Von Nördlingen war zu diesem Zeitpunkt wenig zu sehen, da Kevin Schroth die Abwehr gut Organisierte. So ging man mit der Führung in die Pause. Nach der Pause machte der TSV mehr Druck. In der 47min glich Nördlingen per Freistoss aus, das war der Knackpunkt im Spiel. Ab da lies der FCL den Nördlinger das Feld. Das 2:1 viel in der 56min per Freistoss und das 3:1 in der 63min. Somit beendet die C-Junioren die Saison als Tabellenneunter die Saison.


E1-Jugend wird ungeschlagen Meister

Foto: Heike Winter - Für weitere Informationen und zu den Bildern klicken Sie bitte auf dieses Foto !
Foto: Heike Winter - Für weitere Informationen und zu den Bildern klicken Sie bitte auf dieses Foto !

E3-Jugend ist Meister

Für weiter Bilder klicken Sie bitte auf dieses Foto !
Für weiter Bilder klicken Sie bitte auf dieses Foto !

Mannschaftsausflug der E1-Junioren des FC Lauingen zu den Jungbullen von Red Bull Salzburg

Foto: Heike Winter - Für weitere Informationen und zu den Bildern klicken Sie bitte auf dieses Foto !
Foto: Heike Winter - Für weitere Informationen und zu den Bildern klicken Sie bitte auf dieses Foto !

E1-Jun. Erfolgreiche Teilnahme bei der Schwäbischen

Foto: Heike Winter - Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf dieses Bild !
Foto: Heike Winter - Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf dieses Bild !

Die E1-Junioren des FC Lauingen haben ein interessantes Wochenende hinter sich und belegten einen erfolgreichen 8. Platz unter den besten schwäbischen Mannschaften ...


3. Platz Nordschwäbische Hallenmeisterschaft 2015 E1-Junioren fahren zur Schwäbischen Endrunde

Foto: Heike Winter - Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf dieses Bild !
Foto: Heike Winter - Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf dieses Bild !

A-Junioren: 5. Platz Nordschwäbische Hallenendrunde - 11. Januar 2015

Foto: Karl Link, BFV, 04.01.2015 - Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf dieses Bild !
Foto: Karl Link, BFV, 04.01.2015 - Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf dieses Bild !

Die C & B-Jugend sind Hallenkreismeister 2016 und fahren zur Nordschwäbischen. Viel Erfolg Jungs!!!