Hallen-Turniere der E1-Junioren Saison 2014 / 2015

Topstar-Junior-Cup des TSV Fischach 29./30.11.2014

Zu diesem Topstar Cup haben bereits folgende - wie ich meine namhafte - Vereine zugesagt: TSV Fischach, SV Stuttgarter Kickers, FC Augsburg, Red Bull Salzburg, TSV 1860 München, FC Zürich, SSV Ulm 1846, SG Quelle Fürth, 1. SC Feucht, FC Hertha 03 Zehlendorf-Berlin, TSV Ustersbach, TSV Mindelheim, TSV Kriegshaber, TSV Steppach, SSV Anhausen, TSV Zusmarshausen, TSV Dinkelscherben, FC Lauingen, TSV Leitershofen (Trainer Thomas Hummel)

Turnierplan und Richtlinien
Topstar Junior Cup TSV Fischach 29. und 30. November 2014
Topstar Junior Cup Spielplan für E-Junio
Adobe Acrobat Dokument [525.9 KB]
Download

Sparkassen-Cup des SC Bubesheim 20.12.2014

Rebay-Halle Günzburg | Uhrzeit:

Endrunde zur Nordschwäbischen Hallenmeisterschaft Sonntag, 09.02.2014 | 6. Platz

Foto: Karl Aumiller, Donauzeitung - Zur Fotoserie klicken Sie bitte auf dieses Bild !
Foto: Karl Aumiller, Donauzeitung - Zur Fotoserie klicken Sie bitte auf dieses Bild !

Guter 6. Platz bei der Nordschwäbischen Endrunde

Von Maximilian Braun

In einem sehr ausgeglichenen Turnier mit vielen engen Partien reichte uns nach 3 Spielen im letzten Gruppenspiel ein Unentschieden zum Halbfinaleinzug. Dieses Spiel ging leider knapp mit 0 :1 verloren.
Mit etwas mehr Glück oder einer besseren Chancenverwertung wäre noch mehr möglich gewesen. So verabschieden wir uns mit einem guten 6. Platz bei der Nordschwäbischen Meisterschaft aus der Hallensaison.

Turnierplan Nordschw. Endrunde
E1-Jun Nordschw. Endrunde 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument [228.4 KB]
Download

Die Ergebnisse:
FCL - SpVgg Kleinkötz 1 : 0
FC Maihingen - FCL  2 : 1
TSV Wasserburg - FCL 1 : 1
FCL - TSV Unterthürheim 0 : 1


Vorrunde Kreismeisterschaft - Sonntag, 15.12.2013

1. Platz

Turnierplan Gruppe 5
15.12.13 - E-Jun. Gr. 5-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument [68.8 KB]
Download
Hallenregeln
Richtlinien Halle 2013-14.pdf
Adobe Acrobat Dokument [101.3 KB]
Download

Endturnier Kreismeisterschaft - Freitag, 03.01.2014 "Gestiftet von Frank Kunz (Oberbürgermeister DLG)"

3. Platz | Weiter zur Nordschwäbischen Endrunde

Foto: Jutta Bayer - Zur Vergrößerung klicken Sie bitte auf dieses Bild !
Foto: Jutta Bayer - Zur Vergrößerung klicken Sie bitte auf dieses Bild !

Spannend wie in einem Krimi war bis zum Schluss das Kreismeisterschafts-Endturnier in der Kreissporthalle Gundelfingen für die E1-Junioren des FC Lauingen, bei dem sie sich einen hervorragenden 3. Platz erkämpften. Damit sicherten sie sich die Teilnahme am Endturnier der Nordschwäbischen Hallenmeisterschaft am 09.02.2014 in der Bachtalhalle Syrgenstein. Auf dem Bild die E1-Jungs, die von Maximilian Braun (links hinten) und Michael Przyklenk gecoacht werden, bis Trainer Michael Breskott nach einem Unfall wieder genesen ist.

03.01.14 Endrunde 2014 E-Jun. FC Gundelf
Adobe Acrobat Dokument [127.2 KB]
Download
Richtlinien Halle 2013-14.pdf
Adobe Acrobat Dokument [101.3 KB]
Download

Nordschwäbisches Endrunden-Turnier am 03.02.2013

10. Platz

Turnierergebnisse E1-Junioren
Sonntag, 03.02.2013, Bachtalhalle Syrgenstein
Nordschw. E-Endrunde 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument [37.9 KB]
Download

Endrunden-Turnier Kreismeisterschaft 05.01.2013

3. Platz - Wir gratulieren recht herzlich dazu !

Turnierplan Kreismeisterschaft Endrunde E1-Junioren
Stadthalle Lauingen, 05.01.2013, 08:45 Uhr - 14:00 Uhr
E-Junioren.pdf
Adobe Acrobat Dokument [96.3 KB]
Download
Bereich: DLG, Bez.: Endturnier E-Junioren (E-Finale)

Gruppe 1:                              Gruppe 2:
1. TSV Wittislingen                    1. SSV Finningen       
2. FC Gundelfingen                     2. BC Schretzheim      
3. TSV Unterthürheim                   3. SSV Höchstädt       
4. FC Medlingen                        4. FC Unterbechingen   
5. FC Lauingen                         5. TSV Mödingen        

Ergebnisse (05.01.13 / Stadthalle Lauingen)

 9:00 G1 TSV Wittislingen     - FC Gundelfingen           0 :  7
 9:11 G2 SSV Finningen        - BC Schretzheim            1 :  3
 9:22 G1 TSV Unterthürheim    - FC Medlingen              5 :  1
 9:33 G2 SSV Höchstädt        - FC Unterbechingen         1 :  2
 9:44 G1 FC Lauingen          - TSV Wittislingen          4 :  0
 9:55 G2 TSV Mödingen         - SSV Finningen             2 :  1
10:06 G1 TSV Unterthürheim    - FC Gundelfingen           0 :  3
10:17 G2 SSV Höchstädt        - BC Schretzheim            3 :  1
10:28 G1 FC Medlingen         - FC Lauingen               1 :  4
10:39 G2 FC Unterbechingen    - TSV Mödingen              0 :  3
10:50 G1 TSV Wittislingen     - TSV Unterthürheim         2 :  3
11:01 G2 SSV Finningen        - SSV Höchstädt             0 :  5
11:12 G1 FC Gundelfingen      - FC Medlingen              8 :  0
11:23 G2 BC Schretzheim       - FC Unterbechingen         1 :  0
11:34 G1 FC Lauingen          - TSV Unterthürheim         3 :  3
11:45 G2 TSV Mödingen         - SSV Höchstädt             1 :  1
11:56 G1 FC Medlingen         - TSV Wittislingen          0 :  1
12:07 G2 FC Unterbechingen    - SSV Finningen             3 :  1
12:18 G1 FC Gundelfingen      - FC Lauingen               4 :  0
12:29 G2 BC Schretzheim       - TSV Mödingen              2 :  1

Tabellenstand nach der Vorrunde

Gruppe 1                              Gruppe 2

1. FC Gundelfingen     4 22: 0 12   1. BC Schretzheim      4  7: 5  9 
2. FC Lauingen         4 11: 8  7   2. SSV Höchstädt       4 10: 4  7 
3. TSV Unterthürheim   4 11: 9  7   3. TSV Mödingen        4  7: 4  7 
4. TSV Wittislingen    4  3:14  3   4. FC Unterbechingen   4  5: 6  6 
5. FC Medlingen        4  2:18  0   5. SSV Finningen       4  3:13  0 

Halbfinale

12:40 HF FC Gundelfingen      - SSV Höchstädt             7 :  1
12:51 HF FC Lauingen          - BC Schretzheim            1 :  4

Finalspiele

13:02    FC Medlingen         - SSV Finningen             1 :  3
13:13    TSV Wittislingen     - FC Unterbechingen         2 :  1
13:24    TSV Unterthürheim    - TSV Mödingen              4 :  5
13:35    SSV Höchstädt        - FC Lauingen               0 :  5
13:46    FC Gundelfingen      - BC Schretzheim            3 :  0

Turnierendstand

 1. FC Gundelfingen     
 2. BC Schretzheim      
 3. FC Lauingen         
 4. SSV Höchstädt       
 5. TSV Mödingen        
 6. TSV Unterthürheim   
 7. TSV Wittislingen    
 8. FC Unterbechingen   
 9. SSV Finningen       
10. FC Medlingen        

 

Julius Spielberger Gedächtnis-Turnier 29.12.2012

5. Platz

Urheberrecht des Videos: Kais Fußballbilder, www.kais-fussballbilder.de

 

Vorrundenturnier Kreismeisterschaft 08.12.2012 Stadthalle Lauingen

1. Platz - Wir gratulieren recht herzlich dazu !

Turnierplan Vorrundenturnier Kreismeisterschaft
Stadthalle Lauingen, 08.12.2012, 10:00-12:00 Uhr
SP_-_E-Jun._Gr._5[1].pdf
Adobe Acrobat Dokument [67.1 KB]
Download

Bereich: DLG, Bez.: Vorr.E-Junioren (E-5) - 08.12.2012

Gruppeneinteilung

1. FC Lauingen         
2. TSV Mödingen        
3. FC Weisingen        
4. SC Untere Zusam     
5. SV Holzheim         

Ergebnisse (08.12.12 / Stadthalle Lauingen)

10:00 FC Lauingen          - TSV Mödingen        SR: 5       1 :  0
10:12 FC Weisingen         - SC Untere Zusam     SR: 2       1 :  3
10:24 SV Holzheim          - FC Lauingen         SR: 4       0 :  4
10:36 FC Weisingen         - TSV Mödingen        SR: 1       2 :  2
10:48 SC Untere Zusam      - SV Holzheim         SR: 3       0 :  1
11:00 FC Lauingen          - FC Weisingen        SR: 5       2 :  3
11:12 TSV Mödingen         - SC Untere Zusam     SR: 3       3 :  1
11:24 SV Holzheim          - FC Weisingen        SR: 4       2 :  1
11:36 SC Untere Zusam      - FC Lauingen         SR: 2       1 :  8
11:48 TSV Mödingen         - SV Holzheim         SR: 1       2 :  1

Tabellenstand

1. FC Lauingen           4 15: 4  9 
2. TSV Mödingen          4  7: 5  7 
3. SV Holzheim           4  4: 7  6 
4. FC Weisingen          4  7: 9  4 
5. SC Untere Zusam       4  5:13  3 

Feld-Turniere der E1-Junioren Sommer 2012

Donausparkassen-Cup beim FC Günzburg am 08.09.12

Donausparkassen-Cup beim FC Günzburg am 08.09.2012
2 Gruppen à 5 MS und 2 Gruppen à 4 MS, 10:30-15:45 Uhr.
E-Junioren FC Günzburg 08.09.12.pdf
Adobe Acrobat Dokument [53.1 KB]
Download
14.07.2012 | Samstag | Schretzheim    
08.09.2012 |  Samstag | 10:30 Uhr | FC Günzburg   Donausparkassen-Cup 

Adolf-Basting-Gedächtnis-Turnier am 07. Juli 2012

Spielplan Adolf-Basting-Gedächtnis-Turnier
Basting-Turnier E-Jun. 07.07.12.pdf
Adobe Acrobat Dokument [37.0 KB]
Download

Das diesjährige Adolf-Basting-Gedächtnisturnier findet am 07. Juli 2012 auf dem Sportgelände in Blindheim statt. Qualifiziert für dieses Turnier sind jeweils die Plätze 1-3 der E-Junioren, Gruppe 1 Dillingen und der F-Junioren, Gruppe 1 Dillingen. Die Teilnahme ist verpflichtend. Sollte der FC Donauried als Ausrichter für dieses Turnier in der F-Junioren-Gruppe unter die ersten Drei platzieren, so ist auch der Viertplatzierte für dieses Turnier qualifiziert. Helmut Schneider, Kreisjugendleiter

Quelle: www.123gif.de
Quelle: www.123gif.de

Teilnahme an der Schwäbischen Hallenmeisterschaft am 10. März 2012 in Syrgenstein

3. Platz

Wir gratulieren dem drittbesten Team von Schwaben

Foto: FCL privat
Foto: FCL privat

Schwäbische Hallenmeisterschaft der E-Junioren in Syrgenstein  

 

Die E1-Junioren des FC Lauingen haben bei der Schwäbischen Hallenmeister-schaft einen starken 3. Platz erreicht.

 

Gebremst wurde der FC Lauingen nur von den Zweitplatzierten FC Memmingen und dem Turniersieger FC Augsburg.

 

Somit bestätigte die Mannschaft Ihre gute Leistung aus den zurückliegenden Siegen über die Kreismeisterschaft und den Sieg in der Nordschwäbischen Meisterschaft.

 

Die Trainer Roland Sommer und Markus Rickauer freuen sich über diese hervorragende Hallensaison ihrer Mannschaft.

 

Schwäbische Hallenmeisterschaft der E-Junioren (U11) in Syrgenstein

 

Gruppe 1: Gruppe 2:

1. FC Augsburg (TV)                    1. FC Memmingen        
2. SV Heiligkreuz                      2. TV Woringen         
3. TSV Haunstetten                     3. TSG Stadtbergen     
4. Kissinger SC                        4. FC Lauingen         
5. FC Gundelfingen                     5. Lauber SV           

Ergebnisse (10.03.12 / Sporthalle Syrgenstein)

10:00 G1 FC Augsburg (TV)     - SV Heiligkreuz            3 :  2
10:14 G2 FC Memmingen         - TV Woringen               2 :  0
10:28 G1 TSV Haunstetten      - Kissinger SC              4 :  0
10:42 G2 TSG Stadtbergen      - FC Lauingen               1 :  1
10:56 G1 FC Gundelfingen      - FC Augsburg (TV)          2 :  2
11:10 G2 Lauber SV            - FC Memmingen              2 :  2
11:24 G1 TSV Haunstetten      - SV Heiligkreuz            3 :  1
11:38 G2 TSG Stadtbergen      - TV Woringen               0 :  2
11:52 G1 Kissinger SC         - FC Gundelfingen           2 :  2
12:06 G2 FC Lauingen          - Lauber SV                 3 :  0
12:20 G1 FC Augsburg (TV)     - TSV Haunstetten           2 :  1
12:34 G2 FC Memmingen         - TSG Stadtbergen           2 :  1
12:48 G1 SV Heiligkreuz       - Kissinger SC              2 :  0
13:02 G2 TV Woringen          - FC Lauingen               3 :  4
13:16 G1 FC Gundelfingen      - TSV Haunstetten           2 :  2
13:30 G2 Lauber SV            - TSG Stadtbergen           2 :  5
13:44 G1 Kissinger SC         - FC Augsburg (TV)          0 :  3
13:58 G2 FC Lauingen          - FC Memmingen              0 :  2
14:12 G1 SV Heiligkreuz       - FC Gundelfingen           2 :  0
14:26 G2 TV Woringen          - Lauber SV                 3 :  0

Tabellenstand nach der Vorrunde

Gruppe 1 Gruppe 2

1. FC Augsburg (TV)      4 10: 5 10   1. FC Memmingen          4  8: 3 10 
2. TSV Haunstetten       4 10: 5  7   2. FC Lauingen           4  8: 6  7 
3. SV Heiligkreuz        4  7: 6  6   3. TV Woringen           4  8: 6  6 
4. FC Gundelfingen       4  6: 8  3   4. TSG Stadtbergen       4  7: 7  4 
5. Kissinger SC          4  2:11  1   5. Lauber SV             4  4:13  1 


Halbfinale

14:40 HF FC Augsburg (TV)     - FC Lauingen               3 :  0
14:54 HF TSV Haunstetten      - FC Memmingen              0 :  2

Finalspiele

15:08    Kissinger SC         - Lauber SV                 6 :  7
15:22    FC Gundelfingen      - TSG Stadtbergen           1 :  2
15:36    SV Heiligkreuz       - TV Woringen               5 :  4
15:50    FC Lauingen          - TSV Haunstetten           2 :  1
16:04    FC Augsburg (TV)     - FC Memmingen              3 :  2



Turnierendstand

 1. FC Augsburg (TV)    
 2. FC Memmingen        
 3. FC Lauingen         
 4. TSV Haunstetten     
 5. SV Heiligkreuz      
 6. TV Woringen         
 7. TSG Stadtbergen     
 8. FC Gundelfingen     
 9. Lauber SV           
10. Kissinger SC        
Turnierplan Schwäbische Endrunde E-Junioren
Schwäbische Hallenmeisterschaft in Syrgenstein am 10. März 2012 um 9:50 Uhr
Schw. Halle U 11 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument [402.4 KB]
Download
Foto: BFV. Gruppenfoto mit dem Schwäbischen Hallenmeister 2011 / 2012, den E-Junioren des FC Augsburg.
Foto: BFV. Gruppenfoto mit dem Schwäbischen Hallenmeister 2011 / 2012, den E-Junioren des FC Augsburg.

Hintere Reihe von links: Bürgermeister Bernd Steiner, Organisator JFG Bachtal Hans Dittrich, Kreisjugendleiter Helmut Schneider, Trainer FC Augsburg Markus Lück, Trainer FC Augsburg Ercan Bünyamin, Schirmherr Landrat Leo Schrell

> Partnervereinsturnier der U11-Junioren beim FCA <

5. Platz

Im Rahmen der Kooperation mit unseren Partnervereinen wurde am Samstag, den 11.02.2012 für die Altersklasse U11 das erste Mal ein Vergleichsturnier veranstaltet.

 

Das Turnier fand auf den Courts des Soccersky in Gersthofen, mit dem der FC Augsburg auch kürzlich eine Partnerschaft abgeschlossen hat, unter sehr professionellen Bedingungen statt. Unter den Teilnehmern waren die SpVgg Kaufbeuren, JFG Donauwörth, FC Lauingen und der TSV Neu-Ulm. Die U11 des FC Augsburg nahm mit zwei Teams am Turnier teil, die durch die Trainer Markus Lück und Bünyamin Ercan gecoacht wurden.

Das sehr freundschaftliche Klima unter den Mannschaften sorgte dafür, dass das Turnier sehr fair verlief und ein sehr guter Fußball durch die Nachwuchskicker geboten wurde. Das Turnier war auch zugleich eine sehr gute Gelegenheit für die Trainer, sich untereinander auszutauschen. Gespielt wurde mit einer einfachen Hinrunde „Jeder-gegen-Jeden“ und einer Spieldauer von 13 Minuten. Am Ende des Turniers setzte sich der FC Augsburg II mit der maximalen Punkteausbeute von 15 Punkten und einer Tordifferenz von 32:7 Toren durch.

Bei der anschließenden Siegerehrung erwartete die Nachwuchsmannschaften unserer Kooperationsvereine auch eine Überraschung: Manfred Paula, der Leiter unseres Nachwuchsleistungszentrums, überreichte allen teilnehmenden Mannschaften Gutscheine für den Besuch eines Bundesligaspiels des FC Augsburg in der SGL Arena. Die SpVgg Kaufbeuren ist auch gleich der erste Verein, der die Profis des FC Augsburg beim Heimspiel am 12.02.2012 in der SGL Arena gegen den 1. FC Nürnberg unterstützen wird.

Wir möchten uns nochmals recht herzlich für die Teilnahme unserer Partnervereine am Turnier bedanken und wünschen uns, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit noch lange anhält.

 

Platzierungen:

1. FC Augsburg II, 2. SpVgg Kaufbeuren, 3. TSV Neu-Ulm, 4. FC Augsburg I, 5. FC Lauingen, 6. JFG Donauwörth

Nordschw. Hallenmeisterschaft Endrunde 28.01.2012

Die E1-Junioren des FCL sind Nordschw. Hallenmeister Wir gratulieren recht herzlich dazu.

1. Platz

Fotos: Karl Aumiller (Donau Zeitung), Gerald Maneth (SSV Höchstädt)

Mit sieben Treffern war Rafael Martin vom FC Lauingen bester Torschütze.

 

Bericht von Gerald Maneth, Donau Zeitung

 

Jeweils 150 Besucher sahen am Samstag in Höchstädt die beiden Endturniere um die „Nordschwäbische“ der B- sowie E-Junioren – und brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Die Nachwuchskicker boten guten Sport und spannende Spiele. Bei dieser Veranstaltung setzte die gastgebende SSV durch die Teilnahme an der bundesweiten Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“ ein Zeichen und verzichtete auf den Verkauf von Alkohol auch an Zuschauer. „Wir wollen dazu beitragen, insbesondere die Kinder und Jugendlichen vor den Gefahren durch Alkohol zu schützen“, meinte Höchstädts Abteilungsleiter Rainer Wanek bei der Begrüßung.

 

E-Junioren: Bei den neun- bis zehnjährigen Spielern kam es im Endspiel zum Landkreis-Duell zwischen dem FC Lauingen und dem FC Gundelfingen, das die Mohrenstädter mit 2:0 gewannen. Die Lauinger hatten sich durch ein knappes 2:1 gegen den Lauber SV für dieses Finale qualifiziert. Ebenso eng ging es im zweiten Halbfinale zu, das der FC Gundelfingen mit 3:2 gegen die TSG Thannhausen für sich entschieden hatte. Auch der Lauber SV darf sich freuen, denn als Turnierdritter ist auch er noch beim schwäbischen Endrundenturnier am 10. März in Syrgenstein dabei. Alle Teams erhielten bei der Siegerehrung durch BFV-Spielgruppenleiter Karl Link, 2. Bürgermeister Wolfgang Kohout, SSV-Vorsitzenden Jakob Kehrle und SSV-Abteilungsleiter Rainer Wanek Urkunden und Medaillen überreicht – und den Wanderpokal für das Siegerteam. Insgesamt fielen 104 Tore. Mit sieben Treffern war Rafael Martin vom FC Lauingen bester Torschütze. Die Trophäe für den „besten Spieler“ erhielt Robin Raßbichler (FC Gundelfingen), zum „besten Torhüter“ wurde Florian Mema von der TSG Thannhausen gewählt.

 

Turnierplan
Nordschw. E-Endrunde 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument [83.5 KB]
Download

BFV-Hallenkreismeisterschaft Endrunde 15.01.2012

1. Platz

Kreismeister der E1-Junioren im Landkreis Dillingen Herzlichen Glückwunsch

Fotos: Karl Aumiller, Donau Zeitung

BFV-Endturnier E-Junioren (U11)
E-Junioren.pdf
Adobe Acrobat Dokument [61.0 KB]
Download

Julius Spielberger Gedächtnis-Turnier am 04.01.2012

1. Platz

Ergebnisse E1-Turnier
Turnierplan mit Ergebnissen E1 Julius Sp
Adobe Acrobat Dokument [23.1 KB]
Download

Einladungsturnier des FC Gundelfingen am 28.12.2011

2. Platz

BFV-Hallenkreismeisterschaft Vorrunde 10.12.2011

1. Platz

Turnierplan E1-Junioren
SP - E-Jun. Gr. 4.pdf
Adobe Acrobat Dokument [70.4 KB]
Download
Gruppeneinteilungen E1-Jun.
SP Gruppe E - Jun. 2011-12.pdf
Adobe Acrobat Dokument [36.7 KB]
Download

Ergebnis Einladungsturnier TSV Neusäß 03.12.2011

2. Platz

Rückblick auf die Hallensaison 2010 / 2011

Mit dem FC Lauingen und dem FC Gundelfingen sind zwei Landkreis-Teams unter den Top 10 der E-Junioren in Schwabens

Mit dem FC Lauingen (schwarze Trikots) und dem FC Gundelfingen (grüne Trikots) waren gleich zwei Landkreismannschaften bei der Schwäbischen Meisterschaft der E-Junioren in Neugablonz vertreten.

 

Dort trafen sich die besten 10 Mannschaften aus über 350 um den schwäbischen Titel auszuspielen. Bereits im ersten Spiel trafen beide Teams aufeinander und trennten sich 2:2 unentschieden. In den weiteren Begegnungen fanden die Lauinger besser ins Turnier verpassten jedoch aufgrund schlechter Chancenverwertung und kleinen Unkonzentriertheiten eine bessere Platzierung in der Vorrunde. Die Platzierungspiele beendeten die Gundelfinger mit entschlossenem Auftreten auf dem 9. Platz, die Lauinger in einem glücklosen Spiel auf Platz 8.

 

Insgesamt können beiden Mannschaften stolz auf Ihre Leistung in einem hochgradig besetzten Turnier sein. Sieger des Turniers wurde die U11 des FC Augsburg, die sich im Finale mit 4:0 gegen den TSV Ottobeuren durchsetzte und Ihren Titel bereits zum 5mal verteidigte.

FC Lauingen für Schwäbische E-Jugend-Hallenmeisterschaft qualifiziert

Durch einen tollen 3. Platz bei der Endrunde der Nordschwäbischen Hallenmeisterschaft in Burgau hat sich die E-Jugend des FC Lauingen die Teilnahme an der Schwäbischen Hallenmeisterschaft am 12.03.2011 in Neugablonz gesichert.

 

Die Mannschaft um Trainer Günter Dorschky und Co-Trainer Maximilian Braun gewann 3 von 4 Vorrundenspielen und stand somit im Halbfinale. Dort verlor man dann unglücklich mit 0:2 gegen die Mannschaft aus Krumbach, die das Turnier letztendlich gewann. Somit mussten die Spieler im Spiel um Platz 3 nochmals alles geben,um sich für die Schwäbische Meisterschaft zu qualifizieren. Durch eine hervorragende kämpferische Mannschaftsleistung und eine tolle Chancenauswertunggewann man sicher und verdient mit 5:3 gegen die SG Reisensburg.

 

Als herausragender Spieler wurde Elias Griener von den Mannschaftsbetreuern aller Mannschaften außerdem zum besten Spieler des Turniers gewählt.

 

Somit gehören die Lauinger E-Jugend-Kicker im März in Neugablonz zu den besten Mannschaften Schwabens, die dann um den Schwäbischen Meisterpokal spielen.